Sackhüpfen

Beschreibung: 

Für dieses Spiel werden alte Säcke oder reißfeste Tüten benötigt. Am besten eignet sich eine Wiese oder ein anderer weicher Untergrund. Zudem ist es wichtig, dass der Platz eben und frei von gefährlichen Gegenständen ist. Außerdem müssen Start und Ziel markiert werden. Der schnellste Sackhüpfer gewinnt. Falls zu wenig Säcke vorhanden sind, kann man dieses Spiel auch als Staffelform spielen, indem der Sack innerhalb des Teams getauscht wird. 

Stichworte: 
Wettkampfspiel
Material: 

 mehrere Säcke, evtl. eine Stoppuhr

Ort: 
draußen
Alter: 
jünger als 3
3-5
älter als 5
älter als 7
Spieleranzahl: 
2 Kinder
3 Kinder
4 bis 7 Kinder
8 oder mehr Kinder
Dauer: 
mehr als 5 Minuten
Aufwand: 
niedrig