Kunststücke mit dem Luftballon

Beschreibung: 

Die Kinder finden sich zu Paaren zusammen. Alle pusten mit der Spielleitung ihren Luftballon auf und verknoten ihn. Die Partner stellen sich mit einem zunächst geringen Abstand voneinander auf und spielen sich ihren Luftballon auf verschiedene Arten zu, ohne dass er auf den Boden fällt: 1) Die Kinderpaare spielen sich den Ballon nur mit einer Hand zu, die freie Hand wird auf den Rücken gelegt. 2) Die Kinder benutzen von beiden Händen nur die Zeigefinder, um den Ballon damit in die Höhe zu stupsen. 3) Jeweils ein Partner grätscht seine Beine, durch die das andere Kind den Luftballon abwechselnd mit dem linken und rechten Fuß schießt. Nach einer gewissen Zeit tauschen die Kinder die Rollen. 4) Ein Kind wirft den Luftballon so hoch es kann in die Luft, das andere Kind spielt den Ballon mit dem Kopf. Sobald ein Kind mit dem Kopf getroffen hat, wechseln sich die Kinder mit dem Hochwerfen und Köpfen ab. 

Stichworte: 
Ballspiel
Spiel, das in keine Kategorie passt
Material: 

1 Luftballon pro Kind; evtl. 1 wasserfester Stift, 1 Tasse ungekochten Reis, verschieden farbige Wollfäden oder Kreppbänder, fluoreszierende Aufkleber

Ort: 
drinnen
draußen
Alter: 
3-5
älter als 5
älter als 7
Spieleranzahl: 
3 Kinder
4 bis 7 Kinder
Dauer: 
mehr als 5 Minuten
Aufwand: 
hoch